WORKSHOPS


Seite 2



KURS WS/07

Blau, grün, pink sind alle meine Töne

Synästhesie -  ein kreativer Ausflug in die Welt der Sinne oder: Werkanalyse mal anders...

Bestimmt hat sich jeder schon einmal vom Klang einer Stimme berührt gefühlt oder eine Farbe als zu knallig empfunden.Was aber ist, wenn Töne, Zahlen, Buchstaben, Wochentage und Monate Farben haben?
Dann handelt es sich um das etwas ungewöhnliche neurologische Phänomen der „Synästhesie“: syn = zusammen und aisthesis = Empfindung.
Im künstlerischen Schaffen einiger musikalischer Vorfahren wie z.B. Oliver Messiaen, Alexander Skrjabin und Franz Liszt erkennen wir Spuren dieser Wahrnehmungseigenschaft.
In diesem Kurs werden wir uns nach einer kurzen theoretischen Einführung diesem Phänomen kreativ annähern und durch Malen zur Musik neue Zugänge zum Werk dieser Komponistenpersönlichkeiten erkunden! Was gab ihnen den Anstoß für diese Musik?

UMFANG                2 Termine à 180 Minuten
DATUM / ORT        So. / 13.10.19 / 11.00 Uhr / Raum 7
                            So. / 27.10.19 / 11.00 Uhr / Raum 7


 
TEILNEHMERZAHL  4 - 12
ALTER                   ab 18 Jahre
GEBÜHR                80 € (einmalig)
ANMELDUNG BIS    27. September 2019
DOZENT                Ina Herkenhoff
                            Musikpädagogin LA S1/S2, Querflöte, Blockflöte und Gesang


KURS WS/08

Freies Improvisieren auf dem Klavier

Freies Spiel ohne Noten ist auf dem Klavier bereits mit einfachen Mitteln möglich. Dieser Workshop behandelt den kreativen Einstieg in die individuelle Welt der Tasten und Töne.

 

Mit wenigen einfachen Schritten entstehen die ersten eigenen Improvisationen, aus denen sich dann im Laufe der Zeit ein persönlicher Stil entwickeln kann.

 

Die Inhalte dieses Workshops zum Einstieg sind einfache Spielfiguren, unterschiedliche Charaktere und Klänge, Einsatz des Pedals, Dynamik und Tempo, Anfänge und Schlüsse.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop ist mindestens 1 Jahr Klavierunterricht.

UMFANG                1 Termin à 90 Minuten
DATUM / ORT        Di. / 15.10.19 / 15.00 Uhr / Giebelsaal

 

TEILNEHMERZAHL  4 - 8
ALTER                   ab 14 Jahre
GEBÜHR                20 € (einmalig)
ANMELDUNG BIS    01. Oktober 2019
DOZENT                Alexander Schröder
                            Dipl. Musikpädagoge / Dipl. Musiker / Musikschulleitung, Klavier


KURS WS/09

Musik machen

Ermöglichung des gemeinsamen Musizierens von Musiker/innen verschiedener Alters- und Niveaustufen durch das Spiel einprägsamer und leicht zu begleitender Melodien

Musik hat es von jeher vermocht, Menschen zusammen zu führen, um unser
ursprüngliches Bedürfnis nach Gemeinschaft zu befriedigen.
Der Kurs steht allen Musikinteressierten, mit oder ohne Musikinstrument, offen.
Alle, Anfänger wie Fortgeschrittene auf ihrem Instrument, dürfen sich nach
ihren Möglichkeiten einbringen. Einfache Übungen zur Sensibilisierung des
Gehörs sollen schrittweise zum Zusammenspiel führen, damit ein lebendiges
Miteinander gleichberechtigter Musizierpartner/innen entstehen kann.

UMFANG                4 Termine à 90 Minuten
DATUM / ORT        Sa. / 02.11.19 / 10.30 Uhr / Giebelsaal
                            Sa. / 09.11.19 / 10.30 Uhr / Giebelsaal
                            Sa. / 16.11.19 / 10.30 Uhr / Giebelsaal
                            Sa. / 23.11.19 / 10.30 Uhr / Giebelsaal

 

TEILNEHMERZAHL  4 - 12
ALTER                   ab 18 Jahre
GEBÜHR                80 € (einmalig)
ANMELDUNG BIS    11. Oktober 2019
DOZENT                Jörg Lungenhausen
                            Staatl. geprüfter Musiklehrer / Dipl. Musiker, Gitarre


KURS WS/10

Violoncello-Ensemble für Erwachsene

Für Violoncello gibt es zahlreiche Werke von Barock bis Moderne zum Zusammenspielen von 2-12 Celli in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Wir wollen davon eine Auswahl aus verschiedenen Zeiten ohne Stress kennenlernen und ausprobieren. Die Stücke werden für die angemeldeten Teilnehmer und Teilnehmerinnen passend ausgesucht und vorher vorbereitet. Im Vordergrund steht das Zusammenspielen und die Freude am Klang – Cello pur ist immer ein besonderes Erlebnis. Gerne Cellistinnen und Cellisten, die als Erwachsene mit dem Unterricht begonnen haben.

UMFANG                4 Termine à 3x 45 Minuten
DATUM / ORT        Sa. / 16.11.19 / 15.00 Uhr
                            So. / 17.11.19 / 15.00 Uhr
                            Termin 3 & 4 nach Vereinbarung

 

TEILNEHMERZAHL  4 - 12
ALTER                   ab 18 Jahre
GEBÜHR                120 € (einmalig)
ANMELDUNG BIS    10. Oktober 2019
DOZENT                Katrin Stengel 

                            Dipl. Musikpädagogin, Violoncello, Musikgeschichte und Blockflöte


KURS WS/11

Es ist für uns eine Zeit angekommen

Von „Leise rieselt der Schnee“ über „Tochter Zion“  bis hin zur „Stillen Nacht“!
Eine ganze Palette von adventlichen und weihnachtlichen Liedern, traditionell  und modern,  soll uns auf die Weihnachtszeit und das Fest der Liebe einstimmen. Vielleicht eine Zeit zum Ankommen bei uns selbst? “Wenn nicht jetzt – wann dann“, frage ich mich, “ klingt die Blockflöte schöner?“
Dieser Workshop bietet die Gelegenheit, Ihre Kenntnisse im Blockflötenspiel, sei es auf der Sopran-, Alt-, Tenor- oder der Bassblockflöte zu vertiefen und im Ensemble schnelle Erfolgserlebnisse zu haben.
Bitte bei der Anmeldung angeben, welche Flöte Sie spielen.

UMFANG                4 Termine à 90 Minuten
DATUM / ORT        Do. / 21.11.19 / 17.45 Uhr / Giebelsaal
                            Do. / 28.11.19 / 17.45 Uhr / Giebelsaal
                            Do. / 05.12.19 / 17.45 Uhr / Giebelsaal
                            Do. / 12.12.19 / 17.45 Uhr / Giebelsaal


TEILNEHMERZAHL  4 - 12
ALTER                   ab 18 Jahre
GEBÜHR                80 € (einmalig)
ANMELDUNG BIS    07. November 2019
DOZENT                Birgit Nakken
                            Sozialpädagogin


KURS WS/12

Anregungen und Austausch – Klavierworkshop für angehende Studentinnen und Studenten (Kurs 1)

Sie bereiten sich kurz- oder langfristig im Haupt- oder Nebenfach Klavier auf eine Aufnahme-/ Eignungsprüfung an einer Musikhochschule oder Universität vor und möchten Ihr Programm im Kreis Gleichgesinnter vorstellen, gemeinsame Ideen zur Interpretation entwickeln, Vorspielängste abbauen oder einfach nur Tipps bekommen. Dann bietet dieser Workshop den richtigen Rahmen, um vom Wissen der Dozentin und vom Austausch untereinander zu profitieren.
Die Dozentin arbeitet seit mehreren Jahren als Künstlerische Lehrbeauftragte an der Universität Dortmund und betreut dort auch zukünftige Studierende bei der DoVoKaLe.

Dieser Kurs ist eine in sich abgeschlossene Einheit.

UMFANG                1 Termin à 7x 45 Minuten
DATUM / ORT        Sa. / 30.11.19 / 10.00 Uhr / Giebelsaal

 

TEILNEHMERZAHL  4 - 8
ALTER                   ab 16 Jahre
GEBÜHR                70 € (einmalig)
ANMELDUNG BIS    15. November 2019
DOZENT                Karin Becker
                            Diplom- Klavierpädagogin, Pianistin,  Künstlerische Lehrbeauftragte    

                                     der TU Dortmund, Klavier



Seite 2