Aktuelles


Musikschule in Montreuil-Juigné 50-jähriges Partnerschaftsjubiläum

Die Musikschule war mit ihrem Kammerorchester vom 9. bis zum 13. Mai 2018 in der französischen Partnerstadt Montreuil-Juigné. Es wurde das 50-jährige Jubiläum der Partnerstädte gefeiert. Insgesamt waren rund 300 Bürgerinnen und Bürger aus Kamen angereist.

In einem feierlichen Festakt auf dem Marktplatz in Montreuil-Juigné wurde die Freundschaft zwischen den beiden Städten bekräftigt und erneuert. Es wurde eine erneute Freundschaftsurkunde von den Bürgermeistern beider Städte unterzeichnet.

In einem großen Konzert im Salle Jacques Brel trat auch das Kammerorchester der Musikschule auf, zuerst mit einem Programm für Streicherbesetzung, dann auch gemeinsam mit den Bläsern des französischen Orchesters. Die Musik wurde begeistert aufgenommen.

Mit einem Ausflug in die Region, einem gemeinsamen Abendessen und einem spektakulären Feuerwerk in der Nacht fand eine höchst erfolgreiche Reise ihren Abschluss.


"Der neugierige Kuchen" auf TOUR


Im Rahmen des Programms „Erlebnis Musik“ ist die Musikschule Kamen auf kleiner Märchen-Tournee in den Grundschulen unterwegs.
Schüler und Schülerinnen der zukünftigen 2. bis 4. Klasse dürfen sich dabei eines von fünf Instrumenten aussuchen. Dieses zu spielen, lernen die Kinder dann an ihrer Schule, mit Hilfe der Musikpädagogen der Musikschule Kamen.
Den Anfang machten Margarita Feinstein, Angelika Papadopoulos und Projektleiterin Birgit Nakken am vergangenen Freitag, 20. April, in der Friedrich-Ebert-Schule.
Mit Hilfe des Märchens „Der Geburtstagskuchen“ aus der Feder von Margarita Feinstein und Tonbeispielen der Instrumentallehrer bekamen die Kinder einen ersten Eindruck der Instrumente. Die Bilder des Künstlers Peter Bucker verknüpften dann die Instrumente mit dem Gehörten. Im Anschluss durften die Kinder selbst ein paar davon testen.
Am Montag ging es dann in der Jahnschule weiter.
Alles sieben Grundschulen werden bis Anfang Juni von der Musikschule besucht.



Musikschule erweitert Angebot
Schlagzeug auch für Erwachsene und Bands


Seit Januar 2018 konnte die Städtische Musikschule Kamen das Fach Schlagzeug wieder mit einer hauptamtlich fest angestellten Lehrkraft besetzen. Mit Herrn Sven Lehmkämper konnte dafür eine Lehrkraft dauerhaft an die Musikschule gebunden werden, welche schon vorher seit geraumer Zeit auf Honorarbasis in Kamen tätig gewesen ist.

Sven Lehmkämper war früher selbst Schüler der Kamener Musikschule, studierte an der Musikhochschule in Würzburg und gewann 2008 immerhin den Panik-Preis von Udo Lindenberg.

Jetzt sind auch neue Angebote im Bereich Schlagzeug möglich. Dazu gehört insbesondere die Betreuung von Schlagzeugern in Bands oder auch der Unterricht von Erwachsenen.

Der Unterricht für Erwachsene richtet sich zum einen an erfahrene Spieler, welche ihre Technik verbessern oder sich Tipps vom Profi holen möchten. Zum anderen können sich auch Anfänger den Traum vom eigenen Schlagzeugspiel erfüllen.

Nähere Infos gibt es hier.