Orchester und Chorkonzert


Plakat
Plakat

1. Dezember 2013

 Konzertaula Kamen

 

Kammerorchester der Städt. Musikschule Kamen und Chor Chorlorado Schwerte

 

ZURÜCK ZUR

TERMINÜBERSICHT

 

 

Alte Musik und Neue Musik treffen aufeinander
und gehen doch eine harmonische Verbindung ein. Altes erscheint in neuem Gewand und Neues
bezieht sich auf seine alten Wurzeln.

Die einleitenden Miniaturen von Harald Genzmer (1909-2007) für Kammerorchester beginnen mit den harten Dissonanzen der Neuzeit und sind letztlich doch traditioneller Tonsatz wie seit Jahrhunderten üblich. Der italienische Komponist Ottorino Respighi (1879-1936) hat Lautenmusik der Renaissance in ein großartiges romantisches Orchesterwerk umgeformt. Und im Zentrum des Programms steht folgerichtig der Meister, der schon vor Jahrhunderten unerhört modern komponierte: Johann Sebastian Bach (1685-1750) und sein Konzert für Klavier und Kammerorchester
in f-moll.

Auch die Chorwerke verbinden Altes und Neues.
„O Magnum Mysterium“ für 8-stimmigen Chor ist
ein Responsorium, ein alter Liturgischer Gesang aus dem Weihnachtszyklus, in dem das Wunder der
Geburt Christi beschrieben wird. Der Komponist
Morten Lauridsen (1943*) hat diese Musik in neue Klänge gebettet, ohne den Charakter dadurch zu verfälschen.
„Ehre sei Gott“ für 6-stimmigen Chor aus der Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz (1585-1672) ist
der Gesang der Engel, die den Hirten die Geburt
des Messias verkünden. Schütz vertont den Jubel der Engel und die ruhige Friedensbotschaft gut erkennbar durch einen Wechselgesang der hohen Stimmen mit den Bässen.

 

Solistin im Konzert für Klavier und Kammerorchester f-moll von J.S. Bach ist Theresa Meschede.

Thersa Meschede
Thersa Meschede

Seit dem Jahr 2001 erhält Theresa Meschede Musikunterricht an der Städt. Musikschule Kamen. Im Fach Klavier wird sie von Tom Hightower unterrichtet. Zudem wirkt sie als Bratschistin im Kammerorchester der Musikschule mit.
Theresa Meschede ist 17 Jahre alt und besucht das Kamener Gymnasium.

 

Im Kammerorchester der Städt. Musikschule Kamen treten die Lehrkräfte gemeinsam mit ihren fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern auf. In öffentlichen Konzerten werden regelmäßig anspruchsvolle Werke aufgeführt. Das Orchester ist zudem Träger des Austausches mit der französischen Partnerstadt Montreuil-Juigné. Die Leitung hat Alexander Schröder.

Der Name des gemischten Chores Chorlorado ist Programm. In Schwerte und Umgebung hat er sich durch eine bunte Mischung alter und neuer Musik aus aller Welt bekannt gemacht. Es wird 3 - 8 stimmig musiziert, gerne a capella und mit viel Freude an Klang und Gestaltung. Die Leitung liegt in den Händen von Bettina Lecking.